Tapezierabeiten:

1. Glasfaser und Glasflies Tapeten
- von fast allen führenden Herstellern, in allen Qualitäten und vielen Farbtönen.
- Lösemittel- und Weichmacher frei (fast geruchsneutral), für leicht bis stark beanspruchte Wandflächen, muss in den meisten Fällen überstrichen werden, rissüberbrückend, je nach Beschichtungsmaterial hoch abriebfest und desinfektionsmittelbeständig

2. Präge und glatte Papier Tapeten
- von fast allen führenden Herstellern.
- für leicht bis mittel beanspruchte Wandflächen, günstiges Preis- Leistungverhältnis, Lösemittel- und Weichmacher frei.

3. Raufaser
- von Brillux und Erfurt.
- für leichte bis normale Beanspruchung, (abhängig von der Schlussbeschichtung).Kann mit verschiedenen Innensilikatfarben beschichtet werden und bleibt somit atmungsaktiv und Baubiologisch unbedenklich.

4. Geschäumte und glatte Vinyl Tapeten
- von fast allen führenden Herstellern.
- für leichte bis hohe Beanspruchung, für Küchen gut geeignet. Stark geschäumte Tapeten kaschieren schlechte Untergründe recht gut.
günstiges Preis- Leistungverhältnis, unkomplizierte Verarbeitung und für viele Untergründe.

5. Natur Tapeten
- von fast allen führenden Herstellern.
- für leichte Beanspruchung, Raumklimatisch wertvoll, da in den meisten Fällen hoch diffusionsfähig.
meist sehr teuer, komplizierte Verarbeitung und nur für perfekte Untergründe, lässt ein sehr wohnliches Ambiente entstehen.

5. Textil Tapeten
- von fast allen führenden Herstellern.
- für leichte Beanspruchung, Raumklimatisch wertvoll, da in den meisten Fällen hoch diffusionsfähig.
meist sehr teuer, komplizierte Verarbeitung und nur für perfekte Untergründe, lässt ein sehr wohnliches Ambiente entstehen.